Menschen mit Behinderungen

 

Für Menschen mit Behinderung bietet die tiergestützte Therapie ein anregendes und abwechslungsreiches Erfahrungsfeld. Durch den Einsatz von Tieren erreicht der Therapeut eine hohe Motivation des Klienten für vielfältige psychosozial wirksame Interventionen.

Der systemische Ansatz bezieht das System (Familie, Gruppe, Institution) mit ein, die positiven Auswirkungen werden auch auf den Umgang mit den Mitmenschen übertragen.

 

 

 

 

  • Erfahrung von Selbstwirksamkeit

  • Vertrauen und Selbstvertrauen wächst

  • die Wahrnehmung wird geschult

  • soziale Fähigkeiten werden ausgebildet

  • Motorik und Feinmotorik werden verbessert

  • Ängste werden abgebaut, Stress wird reduziert

  • Körperkontakt ist möglich

  • der Mensch kann aus der Rolle des Versorgten heraustreten

  • Tiere regen die Sinne an

  • sie haben keinerlei Erwartungen

  • sie sind authentisch und wertfrei

  • die positiven Erfahrungen haben auch Auswirkungen auf andere Systeme des Klienten (Familie, Institution)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tier mit Dir Impressum